Hypnose - sanfte heilung mit alter Tradition

Bereits seit 7000 Jahren wird die Hypnose von Menschen gezielt angewandt, um in einen veränderten Bewusstseinszustand zu gelangen. Der Begriff Hypnose leitet sich vom griechischen Wort hypnos ab, was soviel wie Schlaf bedeutet.

Durch eine spezielle Form des Gesprächs werden im Gehirn bestimmte Areale aktiviert, während andere gehemmt werden. Dadurch können im Gehirn gespeicherte Bewertungen und Erfahrungen neu verarbeitet werden. Hypnose wird auch angewandt, um Wissen oder Erinnerungen aus dem Unterbewusstsein wieder erlebbar zu machen. So können Ursachen von Problemen an der Wurzel aufgedeckt und wirkungsvoll und endgültig gelöst werden.

Dr. med Herbert Dorn